Handwerk

Bereits Ende des vorigen Jahrhunderts im Jahre 1885 begann in Sötern der Bäckermeister Franz Spindler seine Sauerteigbrote zu backen. Seine Backkunst sprach sich schnell herum, so dass er schon bald die Brote mit dem Pferdefuhrwerk in die umliegenden Dörfe an Nahe und Hunsrück lieferte, die damals noch zum Großherzogtum Oldenburg gehörten.

[widgetkit id=“9″ name=“Handwerk 2″]

 

Das kostbarste was der Bäckermeister aus dieser Zeit an seine Enkel der fünften Generation weitergegeben hat, ist sein bewährtes Sauerteigrezept.

Natürlich backen heute unsere Bäckermeister ausschließlich mit diesem Sauerteig, der in unserer Backstube gut gehütet und weitergeführt wird. Eines unser beliebtesten Brote ist das „Oldenburger Urkorn“, das wegen des hohen Roggen- und Sauerteiganteils selbst noch nach Tagen ein Genuss ist.

[widgetkit id=“6″ name=“Handwerk1″]

 

Für die Spindler Sippe ist das Bäckerhandwerk eine Familientradition . In all unseren Broten, Brötchen, Kuchen und Teilchen stecken nur beste Rohstoffe, traditionelle Rezepturen und Verfahren.

Bei der Auswahl unserer Zutaten vertrauen wir unseren Partnern aus der Region, wie zum Beispiel der Getreidemühle Sties in Rieschweiler.
Dadurch wissen wir genau woher die Zutaten stammen und tun durch kurze Anlieferwege auch der Umwelt etwas Gutes.

Wir sind täglich aufs Neue bemüht, unser Sortiment und Leistungsangebot den aktuellen Bedürfnissen anzupassen, um auch in Zukunft zu den besten Adressen für handwerkliches Backen zu gehören.

Kommen Sie auf den Geschmack